8. April 2010

MIKA live @ Große Freiheit 36 (Hamburg)

… war zwar schon am 23.03.2010, ich bin aber erst jetzt fertig mit der Nachbearbeitung der Bilder. Werde sowieso nur wieder aufgezogen, weil ich MIKA mag. xD

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

Juhu, endlich geht's los!

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

"Big Girl (You Are Beautiful)" *sing*

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

I'm standing across from you (But "I See You")

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

"Good Gone Girl" - She's got nothing left to lose...

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

I wanna be, wanna be what ever else that "Touches You"

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

"Relax" take it eeeeeeeaaaaaasyyy

MIKA-Konzert in der Großen Freiheit 36 am 23.03.2010

Buntes Trommeln als Auftakt zur Zugabe

 

17. Dezember 2009

Bester Weihnachts-Song ever =)

Mein Lieblings-Weihnachts-Ohrwurm – vielleicht auch nur, weil er nicht durchgehend in jedem Kaufhaus durch die Boxen dudelt.

 

24. April 2009

Razorlight – Das Video

Eeeeeeeeeendlich hab ich das Video vom Razorlight-Konzert bei youtube hochgeladen bekommen. Sogar in HD! 😛

Empfehlung: Wenn man unten rechts auf HD klickt wirds schärfer. 🙂 Und bei youtube direkt (klick aufs Video) ist es auch größer. Dort bitte auch HD angucken wegen der Schärfe!

P.S.: Meine Lieblingsstelle ist ab ca. 0.47 – JB hatte so eine süße Mimik und Gestik drauf. <3

 

19. April 2009

Razorlight-Konzert

… war super, leider zu kurz. =D

Eine Ausführliche Berichterstattung inkl. Video folgt, muss noch auswerten, bearbeiten usw. und der Tag war lang… =) Als kleines Betthupferl noch das schönste Foto, musste man gar nicht bearbeiten. Lutz wird noch zum Profifotograf. Sehr süß: Das Warten auf den perfekten Foto-Moment hat er bei „der Starpraktikant“ gelernt. =) Fernsehen bildet eben doch! Und es kommen so schöne Bilder raus wie dieses:

Razorlight in der Großen Freiheit 36

Razorlight in der Großen Freiheit 36

 

9. Februar 2009

Razorlight – „Wire to Wire“

Mein bisheriger Spitzenreiter in iTunes „Love Hurts“ von Incubus (gekauft am 07.08.07, seitdem 128 Mal gehört) wurde heute von Razorlight’s „Wire to Wire“ abgelöst. Ich habe den Song in nichtmal zwei Wochen insgesamt 133 rauf und runter gedudelt. Das ergibt 9,5 Mal „Wire to Wire“ hören am Tag. iPhone und Radio nicht mitgezählt… Scary.

Langsam habe ich mich aber „überhört“, zum Glück bietet das Album „Slipway Fires“ noch weitere Highlights wie z.B. „North London Trash“. Unbedingt mal reinhören!

Außerdem kann ich nun youtube-Videos in den Blog einbinden. 🙂